Sex-Dschihad in Deutschland: Wann werden die Lämmer zu Löwen?

philosophia perennis

(David Berger) Deutschland 2017: Frauen werden vor den Augen ihrer Männer, Mütter vor denen ihrer Kinder vergewaltigt. Die Medien schweigen sich darüber aus, so lange es geht, oder liefern ganz gezielt lückenhafte, teilweise gar auf falsche Spuren führende Informationen.

Unsere Politiker schauen zu und sorgen dafür, dass durch Merkels offene Grenzen noch mehr potentielle Täter, die von ihnen als „wertvoller als Gold“ gefeiert werden, in unser Land kommen. An der deutsch-niederländischen Grenze wird ein schwules Paar von einer Gruppe Marokkanern brutal misshandelt – und die niederländischen Politiker wissen keine andere Antwort, als demonstrativ händchenhaltend durch Den Haag zu laufen.

Wo Medien und Politiker versagen, ist es in besonderer Weise das Recht der Bürger über ihre Selbstverteidigung (nicht Selbstjustiz!) nachzudenken. In diesem Sinne veröffentliche ich hier den folgenden Gastbeitrag:

***

(M.H.) Im Netz wird seit Tagen über die unterlassene Hilfeleistung eines jungen Mannes diskutiert, der seiner Freundin nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 499 weitere Wörter

Advertisements

2 Kommentare zu „Sex-Dschihad in Deutschland: Wann werden die Lämmer zu Löwen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s